Lebenslauf:

 

Geburtsdatum:

30. Oktober 1976

 

Nationalität:

Britisch

 

Email:

rob_hyde@hotmail.com

 

Telefon:

0049 (0) 152 572 535 99

Skype:

rob.hyde.1976

 

 

Profil:

 

Ich bin Mitglied in der British National Union of Journalists und arbeit in Bremen, Deutschland. Mein Angebot umfasst Recherche und das Verfassen von englischsprachigen Beiträgen in digitaler Form und für Printmedien.

Zu meinen Aufgaben in Deutschland gehörte das Recherchieren und Verfassen von Beiträgen in digitaler sowie analoger Form, die in vielen englischsprachigen Publikationen veröffentlicht wurden. Darunter befanden sich allgemeine und fachspezifische Zeitungen, Magazine und Websites wie den Daily Telegraph und The Lancet.

 

Zusätzlich führte ich Auftragsforschung für Presseagenturen aus und stellte meine Stimme für mehrere Dokumentationen und Industriefilme zur Verfügung. Weiterhin habe ich journalistisches Recherchieren und Schreiben an der Universität Bremen unterrichtet.

 

Weiterführend habe ich Englisch an Sprachschulen, Berufsschulen, Universitäten, in kleinen Betrieben und internationalen Unternehmen unterrichtet. 

 

 

Lebenslauf:

November 2016 - jetzt:

Umzug nach Bremen. Freier Journalist für englischsprachigen Medien. Artikel für The Lancet, Volvo Group Magazine, The Times und Fachzeitschriften von der Firma Evonik.

November 2015- Juni 2016:

English Trainer für die Kommukationsabteilung des Hauptsizes von Bosch in Stuttgart.

2013-2015:

English Trainer für Saudi Aramco, Ras Tanura, Saudi Arabien.

2010-2013:

Dozent für englischsprachigen Journalismus an der Hochschule Bremen, Deutschland

 

2010-2011:

Dozent für IT und New Media English an der Berufsakademie für IT und Wirtschaft, Oldenburg, Deutschland

 

2010-2011:

Dozent für Journalistik und Schreibkurse an der Universität Oldenburg

 

2006-2013:

Dozent für Journalistik und Schreibkurse für Fortgeschrittene an der Universität Bremen

 

2001:

Rechercheur und Autor für Central European News (CEN), eine britische Nachrichtenagentur in Wien. Zusätzliche Nachrichten und Sonderbeiträge von mehreren britischen Zeitungen publiziert, unter anderem The Times und The Telegraph.

 

2000:

Rechercheur und Autor für Netimperative.com, eine Webseite über „business intelligence“. Nachrichten und detaillierte Beiträge über die Dotcom Industrie.

 

1997-aktuell:

Freiberuflicher Rechercheur und Verfasser von Medienberichten für:

 

Allgemeine Publikationen:

The Daily Telegraph. The Sunday Telegraph. The Times. Associated Press Australia. Sunday Express. The Catholic Herald. The Lancet. BBC Online Languages, ‘German Fix’.

 

Fachpublikationen:

Ananova. Woman magazine. The Weekly Telegraph. Expatica. Expaticum. Netimperative. Austria Today. The Vienna Reporter. Red Hot. Global Connection. Professional Builder. 

 

 

 

Education and Qualifications:

 

05.2003 – 06.2003:

C.E.L.T.A. Kurs im Studio Cambridge, Cambridge, England. (Certificate in English Language Teaching to Adults). Qualifikation wird vom University of Cambridge Local Examination Syndicate (UCLES) bewertet.

 

09.2002-02.2003:

Teilhnahme an den PGCE Kurs der Bildungsfakultät der Universität Cambridge.

 

10.2000-01.2001:

London College of Printing, Zertifikate für Periodical Journalism. Anerkannt von der NUJ (National Union of Journalists)

 

09.1995-06.1999

Universität Manchester, Bachelor of Arts Germanistik und Französisch (Note: 2.1) Sprache, deutsche Geschichte, Politik und Literatur der DDR, deutsche Poesie, mittelalterliches deutsch, Kleist, Sturm und Drang, E.T.A. Hoffmann.

 

09.1993-06.1995:

Bishop Walsh RC School, Sutton Coldfield, West Midlands, Level A in Deutsch (Note 1), Französisch (Note 1), Englische Literatur (Note 1).


 

Sprachliche Fertigkeiten:

  • Deutsch (Fortgeschrittener), Französisch (Mittelsprachler), Arabisch (Anfänger), Dänisch (Anfänger).

 

Sonstige Interessen:

  • Kreatives Schreiben, Bogenchiessen, Wellenreiten, Reisen, Schauspielen.